Start-up Stylegreen

Die beiden Gründer von Stylegreen by FlowerArt GmbH. Lukas Dinter (links) und Niklas Guggenberger (rechts). Foto: Stylegreen by FlowerArt

Start-up Stylegreen by FlowerArt GmbH

Grüner Wandschmuck aus konservierten Pflanzen

Ein grünes Interior-Design aus echten, natürlich haltbar gemachten Pflanzen erstellt und vertreibt das 2014 in Höhenkirchen bei München gegründete Start-up-Unternehmen Stylegreen by FlowerArt. Die flexible Wandbegrünung ist in Standardmaßen lieferbar.

Die Pflanzenbilder und grünen Wände werden von Hand in einer ehemaligen Schreinerei vor den Toren Münchens gefertigt. „Die Messlatte für den Qualitätsstandard liegt dabei hoch; das Produktionsteam verarbeitet ausschließlich echte, natürlich haltbar gemachte Pflanzen“, erklärt Mitgeschäftsführer Niklas Gugenberger. Im Unternehmen lege man großen Wert auf eine qualitativ hochwertige Verarbeitung. Jedes grüne Design-Objekt werde mit Leidenschaft und Liebe fürs Detail gefertigt.

Die Pflanzenbilder sind aus Moosen, Farnen und vielen anderen echten Pflanzen gearbeitet. Eine natürliche Konservierung auf Basis von Wasser, Lebensmittelfarbstoffen und Glycerin macht die Gewächse dauerhaft haltbar. Mit Hilfe dieser Behandlung sollen die grünen Kunstwerke jahrelang schön bleiben und ihr natürliches Aussehen behalten. Der Vorteil gegenüber lebenden Wandbeeten liegt darin, dass diese Pretiosen weder Wasser noch Licht und keine Pflege brauchen. Dennoch kann mit ihnen eine besondere Optik und Haptik sowie eine angenehme Raumatmosphäre erzeugt werden. Die Wandbilder schlucken Geräusche.

Unterschiedliche Bepflanzungsstile zur Auswahl

Die Indoor-Objekte sind in unterschiedlichen Bepflanzungsstilen und in verschiedenen, standardisierten Maßen von 22 x 22 cm bis 140 x 40 cm erhältlich. Der modulare Aufbau und fünf verschiedene Bepflanzungstypen – von Waldboden bis Dschungel – eröffnen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, so dass sich die Moos- und Pflanzenwände an nahezu jede Anforderung anpassen lassen.

Typ Waldboden
Ein sanfter Waldmoosuntergrund mit saftig-frischen Polstern aus Kugelmoos verleiht der Wandpaneele ein abwechslungsreiches und gleichzeitig aufgeräumtes Design.
Typ Islandmoos
Das konservierte nordische Moos in leuchtenden Farben von Grün über Gelb und Purpur bis hin zu Blau wirkt besonders gut auf großen Flächen.
Typ Pflanzeninseln
Auf einem Untergrund aus Waldmoos mit einzelnen Kugelmoos-Akzenten erheben sich Pflanzeninseln aus Farnen, Eukalyptus und anderen echten, natürlich konservierten Pflanzen.
Typ Dschungel
Verschiedenste Pflanzen in allen Schattierungen des Regenwaldes werden üppig auf einen Waldmoosuntergrund gesetzt und sorgen so für ein täuschend echtes Dschungel-Feeling.
Typ Kugelmoos
Die Ausstrahlung der puristischen Kugelmooswände verbindet sich mit der weichen Haptik des Polstermooses.

Für die Islandmoos-Produkte wird hochwertiges Moos von einem finnischen Spezialanbieter bezogen. Dieses wird von Hand gepflückt und mit einer ökologischen Salzlegierung dauerhaft haltbar gemacht. Der Name täuscht – bei Islandmoos handelt es sich um eine Flechtenart.

Ein 3D-Hingucker sind die mit Island- oder Waldmoos gefüllten Buchstaben und Piktogramme, die zu Hause oder im Büro natürliche Farbakzente setzen. Mühelos kann ein individueller Design-Schriftzug oder ein Piktogramm gestaltet werden.

Üblicherweise werden die Pflanzenbilder verschickt. Größere Arrangements können je nach Kundenwunsch vor Ort gegen entsprechenden Aufpreis aufgebaut werden.

Wo kommen die Pflanzen her?

1. Anbau
Die Pflanzen für die Stylegreen-Produkte werden auf zertifizierten Farmen kultiviert, ähnlich wie Karotten oder Champignons. Eine entsprechende Pflege sorgt für beste Bedingungen, unter denen sie bis zur optimalen Erntereife heranwachsen.
2. Ernte
Die Ernte erfolgt in Handarbeit mit Liebe und Sorgfalt. Anschließend werden die geernteten Pflanzen ebenfalls von Hand vorsortiert. Nur die Pflanzen, die dem hohen Qualitätsanspruch genügen, gelangen in die weitere Verarbeitung.
3. Konservierung
Eine natürliche Konservierung hält die Pflanzen dauerhaft schön und macht sie pflegefrei haltbar. In einem Austauschprozess werden dabei Wasser in der Pflanze durch Glycerin und Chlorophyll durch Lebensmittelfarbstoff ersetzt.

4. Verarbeitung
In einer kleinen Werkstatt in Oberbayern arrangieren kunstfertige Floristen die Pflanzen von Hand zu grünen Design-Objekten. Die mit viel Liebe zum Detail hergestellten Pflanzenwände und -bilder sind jedes für sich ein echtes
Original.

Die Gründer von Stylegreen

Die Macher hinter Stylegreen sind Niklas Guggenberger und Lukas Dinger, zwei Herzblutunternehmer, die schon als Teenager vom eigenen Unternehmen träumten. 2014 machten die Sandkastenfreunde ihren Traum mit der Übernahme der FlowerArt GmbH wahr. Damit haben die beiden Naturliebhaber, die ein Faible für modernes Design und schöne Einrichtung haben, das ideale Business gefunden. Ihr Team setzt sich derzeit aus 17 Mitarbeitern zusammen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.